PDA Intro Cave Diver

 

Kursziel ist die sichere Planung und Durchführung von Tauchgängen in der Höhlenlevel 2. Es wird der Höhlenbereich mit totaler Finsternis betaucht, jedoch nur soweit wie 2 Taucher problemlos mit voller Ausrüstung gemeinsam passieren können (keine Engstellen). Das Tauchen mit Doppelflaschen, Circuits und Traversen auch ohne Fixleine sowie das Schließen von Jumps und Gaps werden trainiert. Der Einsatz von Nitrox und Dekotauchgänge sind möglich.

 

Voraussetzungen:

 

Mindestalter 18 Jahre

PDA Advanced Open Water Diver [AOWD] oder äquivalent

50 geloggte Tauchgänge davon mindestens 10 Nachttauchgänge

Spezialbrevet "Nachttauchen"

Als Cavern Diver, mindestens 4 Tauchgänge in Zone 1 in 2 verschiedenen Grotten,  bestätigt im Logbuch

Nitrox*

gültiges medizinische Tauchtauglichkeit (nicht älter als 1 Jahr)

 

Ausrüstung:

minimales Gasvolumen beträgt 3000 barl im Doppelgerät bestehend aus 2 gleich großen Flaschen mit absperrbarer Brücke (mind. D7 mit 230 bar)

an jeder Flasche muss sich eine Druckanzeige befinden (z.B. Fini)

2 komplette Regler einer davon mit langem Schlauch (2,1m)

2 Schneidewerkzeuge gegen Verlust gesichert

1 UW Schreibtafel (wrist slate)

1 Kompass

2 Masken (Haupt und back-up Maske)

3 Lampen (1 Hauptlampe, 2 back-up)

1 Safety Reel/Spool mit 50 m Leine

mindestens 1 Jump/Gap Reel oder Spool mit 30 m Leine

mindestens 1 Primary Reel mit mind. 80 m Leine pro Gruppe

3 Pfeile + 3 Cookies (non directional markers)

Während des ganzen Kurses wird mit Helm getaucht!

Charakteristiken / Abgrenzung

 

max. Tiefe 30m

Sichtweite zu Beginn des Tauchganges mindestens 3 m

keine Siphons und Schwinden

Kursumfang:

 

Theorie

Übungen an Land und im Freiwasser

Alle Übungen werden vor dem Höhlentauchgang im Freiwasser bei einem Nachttauchgang geübt

 

Alle gelernten Übungen werden in mindestens 3 Höhlentauchgängen im Höhlenlevel 2 ausgeübt.